Interreligiöses Forum Lüdenscheid

Hier geht es zur Homepage

Das Interreligiöse Forum Lüdenscheid wurde am 10. Oktober 2011 gegründet.

Bei der Gründungsfeier stellten in einem symbolischen Akt ein Jude, eine Christin und ein Muslim stellvertretend für die drei abrahamischen Religionen Blumen zu einem bunten Strauß zusammen. Alle im Interreligiösen Forum Engagierten wollen ihren Beitrag leisten zu einem verständnisvollen und freundschaftlichen Miteinander der Gläubigen aller Religionen.

 

Bei Meinungsverschiedenheiten und Konflikten wollen sie helfen, Wege der Verständigung zu gehen und Lösungen zu finden, die allen Beteiligten gerecht werden.

Willkommen sind in diesem Forum alle, die bereit sind, Menschen anderer Religionen mit Offenheit und Herzlichkeit, mit Achtung und Duldsamkeit zu begegnen, um das schon bisher friedvolle Zusammenleben in unserer Stadt weiterzuentwickeln.

An markanter Stelle in Lüdenscheid - auf der Wilhelmstraße neben dem Alten Rathaus, in unmittelbarer Nähe zum ältesten Gotteshaus der Stadt und unweit des ehemaligen jüdischen Gebetssaales – wurde am 9. November 2012 die Bodenintarsie „Engel der Kulturen“ verlegt als sichtbares Zeichen der angestrebten friedvollen Gemeinschaft in religiöser Vielfalt.

 

 

Ansprechpartner sind die drei Sprecher des Interreligiösen Forums:

 Christa Bätz

chbaetz@googlemail.com

02351-42707

Emel Gülec

arifethem@googlemail.com

0176-30443923

Achim Riggert

achim.riggert@t-online.de

02304-776514

 

 

 Die Sprecher des IFL: Christa Bätz, Emel Gülec und Achim Riggert

 

Veranstaltungen und Termine

Alle Veranstaltungen und Termine >