< zurück zur Übersicht

Reiselust und Kaffeedurst

  

von Wolfgang Teipel


 

Im Reisecafé herrscht gute Stimmung. Dieses Mal sind die Damen unter sich. Die Tische sind gedeckt und dekoriert. Muscheln, kleine Flaschen mit Sand, Leuchttürme – alles erinnert an Urlaub. Und dabei geht’s beim Café, zu dem das Reiseteam der Diakonie im Kirchenkreis ins Plettenberger Paul-Gerhardt-Haus eingeladen hat. Erfahrungsaustausch, ein Ausblick aufs nächste Jahr und natürlich das gemütliche Beisammensein von Reisefreunden.

„Ich schwärme ja für Baltrum“, sagt meine Nachbarin am Kaffeetisch. Eine andere Besucherin denkt gern an ihre Israel-Tour zurück. „Noch einmal so eine Reise, das wäre mein Traum.“ Erst mit 70 hat sie das Reisen in Gemeinschaft angefangen. Jetzt gehört es einfach dazu. Sie schwärmt von einer Kreuzfahrt, bei der viele Mittelmeerhäfen angelaufen wurden und anderen Touren. Darunter waren auch zahlreiche Angebote der Diakonie im Kirchenkreis.

Und während die beiden Freizeitbegleiterinnen Ursula Lewinski und Elke Mengel sich noch in der Küche zu schaffen machen, bereitet sich Tatjana Cordt, Fachbereichsleitung Kur- und Erholungsdienst, auf eine kleine Andacht vor. Es geht, wie könnte es anders sein, ums Reisen. Das Motto lautet „Der Zug des Lebens“. Die Worte von Tatjana Cordt stimmen die Besucherinnen nachdenklich.

Schließlich werden leckere Tortenstücke aufgetischt und Tatjana Cordt macht den Besucherinnen Appetit auf die Reisen im Jahr 2018. Ihre Pläne sind vielversprechend. Ischia, Lanzarote oder Teneriffa, Flusskreuzfahrten auf der Donau oder eine Grachtentour durch Holland und Belgien. Das klingt vielversprechend. Bis der endgültige Reisekatalog vorliegt, müssen sich die Besucherinnen noch gedulden. Er wird im November beim großen Nachtreffen in Lüdenscheid vorgestellt.

So bleibt es zunächst bei der Vorfreude auf die nächste Reise, ganz gleich wohin sie auch führt.

Wer eine Tagestour unternehmen möchte, kann sich für die Tour zum Klostermarkt am Kloster Dahlheim anmelden. Sie findet am 26. August statt. Einige Plätze sind noch frei. Anmeldung bei Tatjana Cordt (Telefon 02391/954017) oder Kerstin Rentrop (Telefon 02351/907465).

Dieser Markt gilt als der größte Klostermarkt Europas: Immer am letzten Wochenende im August bieten Ordensbrüder und -schwestern aus rund 40 Abteien, Stiften und Klöstern beim Dalheimer Klostermarkt ihre Waren auf dem weitläufigen Gelände des ehemaligen Klosters Dalheim an.

Jeweils von 10 bis 18 Uhr zeigen sie, was in ihren Küchen, Kellern und Werkstätten an wertvollen Produkten entsteht. In der Tradition der Klöster stehen ihre Erzeugnisse für achtsame Herstellung, außergewöhnliche Qualität, Reinheit und Naturnähe. Das Warenangebot ist ebenso vielfältig wie die vertretenen Ordensgemeinschaften.

< zurück zur Übersicht

Veranstaltungen und Termine

Alle Veranstaltungen und Termine >