Freiwilliges Kirchgeld

Meine Kirche - dafür habe ich was übrig

»Meine Kirche - dafür habe ich was übrig« - so lautet das Motto, unter dem auch in unserem Kirchenkreis Gemeinden um Ihre Unterstützung bitten.

Gut wäre es, wenn Sie diesem Satz zustimmen könnten, weil Sie unsere Evangelische Kirchengemeinden als »meine Kirche« erleben, sei es in den Gemeindezentren oder den Kirchen. Viele Menschen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene fühlen sich in den Gemeinden gut aufgehoben.

Dort sind Mitarbeitende, die für Sie da sind, und Räume, in denen Sie willkommen sind.

All dies kostet Geld: für Gebäude, Mitarbeitende und Sachausgaben. Geld, das viele von Ihnen uns als Kirchenmitglieder mit Ihrer Kirchensteuer zur Verfügung stellen. Dafür danken wir Ihnen herzlich!

Wahrscheinlich sind Sie auch darüber informiert, dass es zu einem Rückgang der Kirchensteuern gekommen ist. Wir haben viele Ausgaben reduziert oder gestrichen. Immer mehr Aufgaben sind von ehrenamtlichen Mitarbeitenden übernommen worden. Dafür sind wir sehr dankbar.

Um weiterhin so ein vielfältiges Angebot für Sie bereithalten und Sie in Räumen willkommen heißen zu können, in denen Sie sich wohlfühlen, brauchen wir Ihre Hilfe. Wenn Sie jetzt sagen können »dafür habe ich was übrig«, dann können wir dieses Problem gemeinsam lösen.

Eine Möglichkeit ist das »Freiwillige Kirchgeld«.

Es ist eine freiwillige Gabe: Sie allein entscheiden, ob Sie dies wollen oder nicht. Sie bestimmen die Höhe des »Freiwilligen Kirchgeldes« und in welchen Abständen Sie es bezahlen wollen.

Wir freuen uns auch über kleine Beiträge und einmalige Spenden. Schon mit wenigen Euros können Sie etwas Gutes für die Gemeinden tun. Sie können sicher sein, dass Ihre Spende vor Ort eingesetzt wird.

Über die Verwendung des Kirchgeldes werden wir Sie regelmäßig informieren. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung.

Sie um finanzielle Unterstützung zu bitten, fällt uns nicht leicht. Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis.

Haben Sie Fragen dazu? Dann wenden Sie sich bitte an uns. Vielen Dank!

Ihre Kirchengemeinden im Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg

Superintendent Klaus Majoress – Hohfuhrstr. 34 – 58509 Lüdenscheid – Tel. 02351 / 1807-80

Liste der Kirchengemeinden, die freiwilliges Kirchgeld sammeln 

Attendorn

Brügge

Brüninghausen

Eiringhausen

Finnentrop

Grevenbrück

Halver

Herscheid

Hülscheid-Heedfeld

Kierspe

Lennestadt-Kirchhundem

Lüdenscheid-Christuskirchengemeinde

Lüdenscheid-Kreuzkirchengemeinde (über den Förderverein)

Lüdenscheid-Versöhnungskirchengemeinde

Meinerzhagen

Oberrahmede

Ohle

Rahmede

Valbert

Werdohl

 

Folgende Kirchengemeinden erbitten Spenden über den örtlichen Förderverein:

Oberbrügge

Rönsahl

Schalksmühle-Dahlerbrück

Die Johanneskirchengemeinde Lüdenscheid sammelt Mittel für die Stiftung der Gemeinde.

Veranstaltungen und Termine

Alle Veranstaltungen und Termine >