Aufgaben

Der Kirchenkreis wird im Auftrag der Kreissynode vom Kreissynodalvorstand geleitet. Er vollzieht das Alltagsgeschäft. Er entscheidet über die Freigabe von Gemeindepfarrstellen, die Neubildung und Veränderungen von Kirchengemeinden, wählt die Pfarrerinnen und Pfarrer für kreiskirchliche Pfarrstellen und beschließt über die Personalbesetzungen in den kreiskirchlichen Dienststellen. Er steuert den Kirchenkreis und hat in Zusammenarbeit mit dem Superintendenten oder der Superintendentin die Aufsicht über die Kirchengemeinden.

Veranstaltungen und Termine

Alle Veranstaltungen und Termine >