Das Diakonische Werk

AUFEINANDER ZUGEHEN - FÜREINANDER DASEIN!

Das ist das Motto der Diakonie.

Diakonie lebt von der Liebe Gottes zur Welt und dem erbarmenden Handeln Jesu Christi.

Diakonie ist da für Menschen, die Rat und Hilfe suchen.

Diakonie will Leben schützen, Schwache stärken, Benachteiligte fördern.

 

AUFEINANDER ZUGEHEN - FÜREINANDER DASEIN!

Unter diesem Motto lebt und arbeitet das Diakonische Werk des Ev. Kirchenkreises Lüdenscheid- Plettenberg.

 

Denn Diakonie hat immer mit Menschen zu tun und kümmert sich um

  • Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren
  • Familien und Alleinstehende
  • Einheimische und Ausländer, Aussiedler und Flüchtlinge

Insbesondere betreuen und begleiten wir

  • Menschen in materieller, sozialer und seelischer Not
  • Ratsuchende, Kranke, Pflegebedürftige und deren Angehörige
  • Menschen mit Behinderung und Abhängigkeit

Wir leisten diese Arbeit

  • mit gut ausgebildeten und fachlich qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • mit vielen freiwillig und ehrenamtlich Mitarbeitenden

Wir arbeiten im Gebiet des Ev. Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg und kooperieren mit

  • den Kirchengemeinden und Gemeindegruppen vor Ort
  • den Städten, Kommunen und Landkreisen unserer Region
  • vielen Initiativen, Arbeitskreisen und Verbänden in Gesellschaft und Kirche

 

AUFEINANDER ZUGEHEN - FÜREINANDER DASEIN!

Die Wurzel aller Diakonie ist Jesus Christus selber, sein helfendes und heilendes Handeln für die Menschen, sein Auftrag zur Nächstenliebe und Solidarität. Das prägt bis heute unsere Arbeit und die vielfältigen Aufgaben des Diakonischen Werkes.

Pfarrer Dr. Christof Grote                                       
Synodalbeauftragter für Diakonie

Hans-Jürgen Vormschlag
Synodalgeschäftsführer
mit Sitz in Plettenberg

Wöchtenliche Andacht

Und die Bibel hat doch rechtAndacht zum Sonntag von Pfarrerin Bärbel Wilde, Lüdenscheid

weiter >

Veranstaltungen und Termine

Alle Veranstaltungen und Termine >