< zurück zur Übersicht

Ökumenischen Gottesdienst im Rahmen des Lüdenscheider Stadtfestes

Im Rahmen des Stadtfestes findet am 09.09.2018 um 10:45 Uhr auch ein ökumenischer Gottesdienst statt (Grafik: Stadt Lüdenscheid)

 

LÜDENSCHEID + Die katholischen, evangelischen und freikirchlichen Gemeinden Lüdenscheids sowie die Ev. Allianz und die Aktion Gemeinsame Wege laden zu einem ökumenischen Gottesdienst im Rahmen des Stadtfestes am Sonntag, 09.09.2018 ein, um das besondere 750 jährige Jubiläum der Stadt Lüdenscheid zu würdigen und zu feiern. "Suchet der Stadt Bestes", besser als dieses Wort aus dem Buch des Profeten Jeremia kann man dem Anliegen des christlichen Glaubens kaum Ausdruck verleihen. "Gemeinsam für Lüdenscheid" - unter diesem Thema steht die gottesdienstliche Feier. Für das Miteinander der Menschen in Lüdenscheid zu beten, für ein friedliches und gerechtes Leben einzutreten und mit den vielen Bevölkerungsgruppen das Bild dieser Stadt zu prägen dafür haben sich die Christen Lüdenscheids zusammengetan.

Der Gottesdienst beginnt allerdings entgegen der bisherigen Bekanntmachungen um 10.45 Uhr auf der Bühne auf dem Rathausplatz. Er wird vom Posaunenchor "JoBrass" der Johanneskirchengemeinde unter Leitung von Axel Rasch und vom Gospelchor "Heavens Gate" unter Leitung von Christiane Langs-Blöink mitgestaltet. Außerdem erwartet die Besucher ein überraschender Auftritt des Heiligen Medardus, der sich nach Jahrhunderten "seine" Stadt mal wieder ansehen möchte. Die Kollekte im Gottesdienst wird für den Glücksbringer e.V. in Lüdenscheid sein und bedürftigen Familien zukommen. ©EKKLP

 

< zurück zur Übersicht

Veranstaltungen und Termine

Alle Veranstaltungen und Termine >