Aktuelle Artikel

Ideen für pandoofe Zeiten: Schulungsabend des CVJM-Kreisverband

3.6.2021

Denis Werth stellte seine Ideen für pandoofe Zeiten vor. (Foto: Ingrid Weiland)
Denis Werth stellte seine Ideen für pandoofe Zeiten vor. (Foto: Ingrid Weiland)

LÜDENSCHEID + Denis Werth, Sohn des in Lüdenscheid aufgewachsenen langjährigen Direktors des Evangeliumsrundfunks (ERF) und dessen ebenfalls aus der Bergstadt stammenden Ehefrau, ist Bundessekretär für Jugendevangelisation und Sport im CVJM-Westbund. In dieser Eigenschaft hat er unter er Überschrift „Adler sollen fliegen“ Ideen für Spiele und Aktionen für „pandoofe“ Zeiten zusammengetragen.

 

Diese Sammlung, die ständig erweitert und aktualisiert wird, stellte er Mitarbeitenden, Vorstandmitgliedern und weiteren Interessierten aus dem CVJM-Kreisverband Lüdenscheid online vor, die attraktive Ideen für die Arbeit mit Gruppen und für Freizeiten brauchen. Zu interessanten Online-Aktionen, Spielen für drinnen und draußen, die er präsentierte, kamen Angebote wie zum Beispiel ein virtuelles Puppentheaterprojekt hinzu, die Mitarbeitende aus den verschiedenen heimischen CVJM-Gruppen sich ausgedacht haben.

 

Der CVJM-Kreisverband führt die Planungen bezüglich der Motivation und Hilfestellung für die Kinder- und Jugendarbeit fort und bietet zwei weitere Termine an. Nähere Informationen können Interessierte von CVJM-Kreisverbandssekretärin Svenja Roth (Tel.: 0176/23 49 23 74; E-Mail: svenja.roth@cvjm-kv-luedenscheid.de) erhalten. ©ih

zurück zur Übersicht