Aktuelle Artikel

Danken, Loben und Teilen

11.10.2021

Der Gottesdienst zum Erntedanktag stand in der Markuskirche im Zeichen des Danken, Loben und Teilen. (Foto: Ingrid Weiland)
Der Gottesdienst zum Erntedanktag stand in der Markuskirche im Zeichen des Danken, Loben und Teilen. (Foto: Ingrid Weiland)

LÜDENSCHEID + Der Gottesdienst zum Erntedanktag stand in der Markuskirche im Zeichen des Danken, Loben und Teilen. Gemeindepfarrer Sebastian Schultz ging auf den engen Zusammenhang zwischen Freude und Dank ein: Man möchte denen etwas zurückgeben, die einem eine Freude gemacht haben. Er lud alle Gäste dazu ein, Bibelworte, Liedverse, Erlebnisse und Erfahrungen miteinander zu teilen. Vor allem sollten sie ihre Antworten auf die Fragen „Womit hat Gott mich 2021 reich beschenkt?“ und „Für welche geistlichen Früchte kann ich dankbar sein?“ niederzuschreiben.

 

Unter anderem drückte man seine Dankbarkeit für die Möglichkeit des Austauschs und der Begegnung, für Freundschaften, für die Unterstützung durch andere Menschen und für die Zoom-Meetings aus, durch die man in der Corona-Zeit miteinander in Verbindung bleiben konnte. Die Dankbarkeit wurde auch durch Lieder wie „Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn“ ausgedrückt, die von der Gemeindeband um Andreas Theil begleitet wurden. Schließlich ging man dazu über, die Gaben vom Mitbringbüffet miteinander zu teilen, für das die Gäste viele köstliche Leckereien mitgebracht hatten. ©ih

Nach dem Gottesdienst ging man dazu über, die Gaben vom Mitbringbüffet miteinander zu teilen, für das die Gäste viele köstliche Leckereien mitgebracht hatten. (Foto: Ingrid Weiland)
Nach dem Gottesdienst ging man dazu über, die Gaben vom Mitbringbüffet miteinander zu teilen, für das die Gäste viele köstliche Leckereien mitgebracht hatten. (Foto: Ingrid Weiland)

zurück zur Übersicht