Aktuelle Artikel

Märkischer Kreis wartet auf Vorschläge für die Auszeichnung für Intergartion

1.1.2023

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Märkischer Kreis. (pmk). Welche Personen, Vereine oder Initiativen engagieren sich im Märkischen Kreis besonders für die Integration von zugewanderten Menschen? Für die Integrationsauszeichnung 2023 nimmt das Kommunale Integrationszentrum ab sofort schriftliche Vorschläge entgegen.

 

Mit seiner Integrationsauszeichnung würdigt der Märkische Kreis jedes Jahr herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit. So wurden in diesem Jahr die ehrenamtlich Tätigen von der Initiative „Multi-Kulti Kids“ aus Iserlohn ausgezeichnet, die sich seit einiger Zeit für die Integration von zugewanderten Menschen in Iserlohn einsetzen.

 

Auch im Jahr 2023 soll der mit 500 Euro dotierte Preis verliehen werden. Dafür bittet das Kommunale Integrationszentrum des Kreises um Vorschläge. Nominiert werden können Einzelpersonen, Initiativen oder Vereine, deren Maßnahmen und Projekte einen Beitrag zur Integration von zugewanderten Menschen in der Kommune, im Quartier oder im sozialen Umfeld leisten. Aktuell sind die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine in unserer Gesellschaft sehr präsent. Ohne die aufopfernde Bereitschaft und das Engagement ehrenamtlich Helfender wäre der Zuzug vieler Familien aus der Ukraine in den Kommunen im Kreisgebiet kaum leistbar. Daher sollten insbesondere die Menschen, die gegenwärtig ihren Beitrag zur Integration und Versorgung ukrainischer Geflüchteter leisten, bei den Nominierungsvorschlägen bedacht werden.

 

Vorschlagsberechtigt sind alle Einwohnerinnen und Einwohner des Märkischen Kreises, sofern sie das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Übergabe der Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Regionalen Bildungs- und Integrationskonferenz im Mai 2023. In diesem Zusammenhang werden auch die entsprechende ehrenamtliche Arbeit sowie der bzw. die Auszeichnungsträger in einem Film porträtiert.

 

Schriftliche Vorschläge für die Integrationsauszeichnung 2023 nimmt das Kommunale Integrationszentrum des Märkischen Kreises bis zum 17. Februar 2023 per E-Mail unter integration@maerkischer-kreis.de oder auf dem Postweg entgegen. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Kreises zu finden: https://t1p.de/w763o

 

zurück zur Übersicht