Hochwasserhilfe Kirchenkreis

Bitte unterstützen Sie die Opfer der Unwetterkatastrophe mit Gebeten und Spenden! Die Hochwasserhilfe kommt Menschen in unserer Region zugute!

Die Ereignisse der letzten Tage haben tiefe Spuren in unserer Umgebung, aber auch in den Herzen der Menschen hinterlassen. Auch wenn sich das Wetter jetzt beruhigt hat, wird das Aufräumen und Schäden beseitigen noch eine ganze Zeit andauern. Die Ereignisse haben uns wieder sehr bewusst gemacht, wie wenig wir die Natur beherrschen können und dürfen.


Wir dürfen dankbar sein, dass wir in unserem Kirchenkreis sind ‚relativ glimpflich‘ davongekommen - unsere Nachbarn in Hagen und Altena und andere Orte in NRW hat es viel schlimmer getroffen. Deswegen möchten wir Sie herzlich bitten, den Opfern der Katastrophe im Fürbittengebet zu gedenken. Einen Gebetsvorschlag finden Sie unten angehängt.

 

Die Katastrophe hat aber auch eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. In der Superintendentur sind etliche Anfragen eingegangen, wie passende Sachspenden an Betroffenen gelangen können. Hier verweist der heimische Kirchenkreis auf das Spendenportal des Nachbarkirchenkreises Iserlohn (Padlet.com), weil dort die Not noch viel größer ist.


Direkt nach dem Bekanntwerden der Katastrophe hatte der Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg am vergangenen Sonntag eine Sonderkollekte für die Opfer der Flut in unserer Region in den Gottesdiensten seiner Kirchengemeinden erbeten. Zudem wurde ein Spendenkonto eingerichtet, über das man jederzeit schnell und direkt Geld spenden kann.

 

Hier geht es zur Direktspende.

 

Oder per Überweisung an folgende Bankverbindung:


Ev. Kreiskirchenkasse
IBAN: DE28 3506 0190 2001 1930 18

BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: Spende Hochwasserhilfe Kirchenkreis

 

In einer Woche sind hier bereits über 18.000 € an Spenden eingegangen. Diese Gelder sollen nun zeitnah an die Hilfebedürftigen weitergeleitet werden. Dafür hat der Kreissynodalvorstand des heimischen Kirchenkreises folgendes Vorgehen beschlossen:

 

- Von der Hochwasser-Katastrophe Betroffene aus dem Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Pletten­berg können als Soforthilfe max. 300 € für dringend notwendige Anschaffungen aus den kreiskirchlichen Spenden- und Sonderkollektenmitteln erhalten (z.B. für Kleidung, aber auch Ersatz von Waschmaschinen, Kühlschränken etc.).

 

- Die Verteilung ist so geregelt, dass Betroffene sich an die Kirchengemeinden vor Ort wenden können und durch die Pfarrer/innen und Presbyteriumsvorsitzenden nach Prüfung der Sach­lage die Gelder beim Kirchen­kreis angefordert werden.

 

- Sollten mehr Anfragen eingehen als Geld vorhanden ist, entscheidet die Reihenfolge der Meldung. In unserem Kirchenkreis nicht verbrauchte Spendenmittel werden an die Ev. Kirchenkreise Iserlohn und Hagen weitergeleitet, um dort die Not zu lindern.

 

Im Vertrauen auf Gott hoffen wir, das allen betroffenen Menschen Hilfe an Leib und Seele zu Teil wird.
Ihnen allen ein herzliches ´Gott befohlen!`

 

Ev. Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg

Finanzielle Direktspende

Viele Menschen stehen vor dem Nichts und brauchen – außer unserem Gebet und Mitgefühl - auch finanzielle Unterstützung. Sie können direkt für die Geschädigten des Unwetters – besonders in den Nachbarkirchenkreisen Hagen und Iserlohn, aber auch in unserer Region - spenden.

Bitte klicken Sie dafür auf das folgende Bild:

Sachspenden-Portal

Sie wollen mit Sachspenden Menschen, die dem Hochwasser im Kirchenkreis Iserlohn zum Opfer gefallen sind, helfen? Hier können sie ihre Sachspende mit einer Kontaktmöglichkeit einstellen.

Suchende können sich so direkt mit den Anbietern in Verbindung setzen und die Abwicklung besprechen.

Diese Portal wird allen zugänglich gemacht, sodass sich Interessenten direkt mit ihnen in Verbindung setzen können. Um in das Portal zu gelangen, klicken Sie bitte auf den folgenden Kasten.

Fürbitten anlässlich der Unwetterkatastrophe

Vater im Himmel,

viele Menschen in unserem Land sind vom Unwetter getroffen worden, auch in unseren Nachbarkirchenkreisen Hagen und Iserlohn.

Sie stehen vor den Trümmern ihrer Häuser, ihres Lebens.

Sie haben einen lieben Menschen verloren oder sind ungewiss, was mit ihren Lieben passiert ist.

Vielen ist nur das nackte Leben geblieben.

Wir sind sprachlos und fühlen uns hilflos angesichts dieser verstörenden Ereignisse.

 

Vater im Himmel so bitten wir Dich:

Für alle, denen nichts geblieben ist – Mut, nicht aufzugeben;

Für alle, die ihr Leben oder ihre Häuser wieder aufbauen müssen – Hilfe und Helfer, die ihnen zur Seite stehen;

Für alle, die liebe Menschen verloren haben oder sie noch vermissen – Menschen, die sie in dieser schweren Zeit begleiten;

 

Ganz besonders bitten wir dich für …

Vater im Himmel,

wir danken dir für die Rettungskräfte, die unter Einsatz ihres Lebens Hilfe leisten.

Wir danken für die vielen Menschen, die auf ganz vielfältige Weise ihren nahen und fernen Nachbarn helfen.

 

Ganz besonders danken wir dir für …

Wir bitten dich, behüte und bewahre du sie alle.

 

Vater im Himmel,

auch wenn es uns vielleicht nicht so schlimm getroffen hat und für uns wieder Alltag ist, lass uns die, die der Hilfe bedürfen, nicht aus den Augen verlieren.

Schenke uns ein weites Herz, einen wachen Verstand und tätige Hände für die Nöte der Menschen.

Wir vertrauen auf deine Unterstützung und Begleitung.