Aktuelle Artikel

Carsten Schulz neuer Leiter der Werdohler Tafel

20.1.2021

Noch stehen Carsten Schulz, Ulrike Schiller und Heike Schaefer vor leeren Regalen. Foto: Wolfgang Teipel/dw
Noch stehen Carsten Schulz, Ulrike Schiller und Heike Schaefer vor leeren Regalen. Foto: Wolfgang Teipel/dw

Werdohl. Carsten Schulz, Ansprechpartner für das Haus der Diakonie, ist neuer Leiter der Werdohler Tafel. Zusammen mit Ulrike Schiller und Heike Schaefer, der Leiterin der Freiwilligenzentrale des Diakonischen Werkes, ist er seit 1. Januar für die Ausgabestelle der Plettenberger Tafel am Kirchpfad verantwortlich.

 

Damit sind die personellen Weichen nach der Übergangszeit, die mit dem Weggang von Jörg Wonneberger begonnen hatte, jetzt gestellt. Heike Schaefer und Ulrike Schiller werden den neuen Tafelleiter, der weiter auch für die Fundgrube im Haus der Diakonie zuständig ist, bei seiner Arbeit unterstützen.

 

Mit Ulrike Schiller steht ihm eine tatkräftige Frau zur Seite, die die Werdohler Tafel selbst zwölf Jahre lang geleitet hat. Sie hat sich vorgenommen, engere Kontakte zum Werdohler und Neuenrade Lebensmittelhandel zu pflegen. Davon erhofft sich die Tafel ein verstärktes Aufkommen an Lebensmittelspenden.

 

„Die Spenden sind in den vergangenen Monaten deutlich zurückgegangen“, sagt Heike Schaefer. Die Tafel müsse verstärkt Grundnahrungsmittel zukaufen, um die rund 140 bezugsberechtigten Familien wie gewohnt zu unterstützen.

 

Auch die Aktion „Kauf eins mehr“ soll wiederholt werden. Mit den Aktionstagen im November vor dem Werdohler Edeka-Markt und dem Kaufpark in Neuenrade habe die Tafel gute Erfahrungen gemacht, sagt Carsten Schulz. Die Tafelausgabe unter den Corona-Schutzmaßnahmen habe sich gut eingespielt. Das Team sei mit Rücksicht auf die Älteren unter den ehrenamtlichen Helfern deutlich verkleinert worden, berichtet Ulrike Schiller. An den Vorbereitungen und der Ausgabe ist aktuell ein kleiner Kreis von zehn Frauen und Männern beteiligt. „Aber auch die sind nie gleichzeitig am Start“, berichtet Ulrike Schiller. „Sie arbeiten in kleinen Gruppen.“

 

Die nächste Lebensmittelausgabe der Werdohler Tafel ist für Donnerstag, 28. Januar, vorgesehen.

 

Kontakt: Carsten Schulz, Mobil +49 (0) 17 4 / 83 94 94 0

Mail c.schulz@diakonie-luedenscheid-plettenberg.de

 

zurück zur Übersicht