Aktuelle Artikel

Tafelteam voller Tatendrang

21.11.2021

Frisches Gemüse und mehr wie am Fließband: Während der Lebensmittelausgabe gibt es kaum Pausen. (Foto: Wolfgang Teipel/dw)
Frisches Gemüse und mehr wie am Fließband: Während der Lebensmittelausgabe gibt es kaum Pausen. (Foto: Wolfgang Teipel/dw)

PLETTENBERG + Irgendwie gab es für Susanne Vollmer in diesem Jahr keine Pause – trotz Corona. „Wir sind bisher gut durch die Pandemie gekommen und weiter voller Tatendrang“, sagt sie. Das gelte für das gesamte Team der Plettenberger Tafel. „Auch wenn`s zurzeit beim Sortieren der Waren am frühen Morgen doch schon recht kalt ist.“ Dann wird eben in mehreren Schichten gearbeitet. „Dann bleibt’s erträglich.“

 

Waffeln von Sommer Care

 

Bei der letzten Ausgabe am 18. November wurden das Team und die Tafelgäste für das Ausharren bei recht frischen Temperaturen entschädigt. Melanie König-Leffin und Noredin Sommer vom Plettenberger Hilfsdienst Sommer Care versorgten alle mit frisch gebackenen Waffeln und Kaffee. Drei Waffeleisen liefen über den gesamten Nachmittag auf Hochtouren. Da griffen die Tafelgäste gerne zu. Noredin Sommer und seine stellvertretende Büroleiterin hatten alle Hände voll zu tun. Trotz allem: „Ich bin tiefenentspannt“, sagte Melanie König-Leffin und versprühte gute Laune.

Melanie König-Leffin und Noredin Sommer von Sommer Care versorgten Tafelgäste und das Team mit Waffeln. (Foto: Wolfgang Teipel/dw)
Melanie König-Leffin und Noredin Sommer von Sommer Care versorgten Tafelgäste und das Team mit Waffeln. (Foto: Wolfgang Teipel/dw)

Dank an spendenfreudige Plettenberger

 

Susanne Vollmer, Mitarbeiterin der Freiwilligenzentrale der Diakonie in Plettenberg, zog eine vorläufige Bilanz des laufenden Jahres. „Wir können uns nach wie vor auf die Spendenbereitschaft der Plettenberger verlassen“, berichtete sie. Das gelte für Privatpersonen und die Plettenberger Unternehmen. Bestes Beispiel: Das Geld für warme Winterstiefel, die die Kinder der Tafelgäste erhalten sollen, hat sie schon zusammen. „Deshalb möchte sie allen, die die Plettenberger Tafel immer wieder unterstützen, ein herzliches „Dankeschön“ sagen.

 

Aktion "Fröhliche Weihnachten für Alle"

 

Mitte Dezember steht wieder die Aktion „Fröhliche Weihnachten für Alle“ auf dem Programm. Dann stellen Privatleute, Gruppen und Vereine Extra-Pakte für die Tafelgäste zusammen.

 

Gesammelt wird am 10. Dezember (10 bis 15 Uhr) und am 11. Dezember (11 bis 13 Uhr). Die Päckchen sollten im Sozialzentrum „Allerlei – die Halle für Alle“ an der Schubertstraße abgegeben werden. Die Ausgabe an die Tafelgäste erfolgt am 11. Dezember zwischen 13 und 15 Uhr. ©wt

zurück zur Übersicht