Aktuelle Artikel

Unterwegs im Siegerland

20.9.2022

Ein Ausflug des Männerkreises der evangelischen Kirchengemeinde Oberrahmede, dem sich weitere Gemeindeglieder angeschlossen hatten, führte am Samstag ins Siegerland. (Foto: Ingrid Weiland)
Ein Ausflug des Männerkreises der evangelischen Kirchengemeinde Oberrahmede, dem sich weitere Gemeindeglieder angeschlossen hatten, führte am Samstag ins Siegerland. (Foto: Ingrid Weiland)

LÜDENSCHEID + Ein Ausflug des Männerkreises der evangelischen Kirchengemeinde Oberrahmede, dem sich weitere Gemeindeglieder angeschlossen hatten, führte in der vergangenen Woche ins Siegerland. Die Mitglieder des Männertreffs der Kreuzkirche in Kreuztal hatten die Lüdenscheider dazu eingeladen, den historischen Hauberg in Kreuztal-Fellinghausen zu erkunden, der ins bundesweite Verzeichnis „immaterielles Kulturerbe“ aufgenommen wurde.

 

Durch Schautafeln und Informationen ihrer Gastgeber erfuhren die Ausflügler viel Wissenswertes über die Haubergwirtschaft, eine traditionelle Art der Niederwald-Bewirtschaftung, die über viele hundert Jahre betrieben wurde. Dazu gehörte auch die landwirtschaftliche Nutzung der Haubergsflächen durch den Anbau von Roggen und Buchweizen. Man legte einen über 2 Kilometer langen Fußweg durch ein schönes Waldgelände zurück und ließ den Ausflug in einer idyllisch gelegenen Waldhütte bei Waffeln und Reibkuchenbrot, einer Siegerländer Spezialität, ausklingen. Selbstverständlich wurden die Gastgeber in Kreuztal zu einem Gegenbesuch in Oberrahmede eingeladen. ©ih

zurück zur Übersicht